Bijî Yekê Gulanê – Es lebe der 1. Mai!

ö

Berlin 09.00 Uhr, Hackescher Markt 18.00 Uhr, Oranienplatz

Das Demokratische Gesellschaftszentrum für KurdInnen in Deutschland NAV-DEM ruft zum ArbeiterInnenkampftag 1. Mai auf.

Der 1. Mai als internationaler Kampftag der ArbeiterInnenklasse steht seit jeher im Zeichen der grenzenlosen internationalen Solidarität im globalen Kampf für eine freie, gerechte und gleichberechtigte Welt. Der 1. Mai steht dafür, die lokalen Kämpfe gegen Unterdrückung und Ausbeutung auf einer globalen Ebene zu vernetzen und die real existierenden, künstlich geschaffenen (National-) Grenzen, aber auch die in unseren Köpfen bestehenden Spaltungslinien, ein für alle Mal einzureißen. Der 1. Mai steht für eine kollektive Haltung der Menschen weltweit gegen die kriegerische und ausbeuterische Politik der Herrschenden.
Auf ANF Seite weiterlesen


0 Antworten auf „Bijî Yekê Gulanê – Es lebe der 1. Mai!“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs × = zwölf