Erdogans Putsch

Gescheiterter Staatsstreich in der Türkei

Von Nick Brauns

Als »Geschenk Allahs« feierte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan den Putschversuch vom Freitag abend. In den folgenden Stunden wurden nicht nur 3.000 Militärangehörige festgenommen, sondern auch mehrere Richter des Verfassungsgerichtshofes. Tausende weitere Angehörige des Justizapparats wurden offenkundig nach von langer Hand vorbereiteten schwarzen Listen abgesetzt. Selbst ansonsten nicht zu Verschwörungstheorien neigende Politiker und Nahostexperten wie der ehemalige Leiter des Deutschen Orientinstituts Udo Steinbach wollen nicht ausschließen, dass es sich bei dem »Gottesgeschenk« um eine Inszenierung Erdogans, eine Art türkischen Reichstagsbrand handelt.
In junge Welt vom 18.7.16 weiterlesen


0 Antworten auf „Erdogans Putsch“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun − sieben =