»Erdogan hetzt zum Bürgerkrieg«

In der Türkei nimmt der Rassismus gegen Kurden zu. Ankara führt einen Kolonialkrieg gegen die Bevölkerung. Ein Gespräch mit Diyarbakirs Oberbürgermeisterin Gültan Kisanak

Gültan Kisanak, die Oberbürgermeisterin von Diyarbakir, wurde 1961 in Elazig geboren. Sie arbeitete in den 90er Jahren als Journalistin für verschiedene, immer wieder verbotene prokurdische Blätter und wurde Chefredakteurin der Tageszeitung Özgür Gündem. Von 2011 bis 2014 gehörte sie für die prokurdische Partei für Demokratie und Frieden (BDP), deren Kovorsitzende sie war, dem türkischen Parlament an. 2014 wurde sie für die Demokratische Partei der Regionen (DBP) mit großer Mehrheit zur Oberbürgermeisterin der Großstadt Diyarbakir im mehrheitlich von Kurden bewohnten Osten der Türkei gewählt. Kisanak gehört der in der Türkei diskriminierten alevitischen Glaubensgemeinschaft an.

Interview in junge Welt vom 18.4.2016 lesen


0 Antworten auf „»Erdogan hetzt zum Bürgerkrieg«“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ eins = sechs