Demokratische Nation und Demokratischer Föderalismus als Lösung in Syrien

f

Dokument des Demokratischen Föderalen Systems von Rojava – Nordsyrien, 17.03.2016
Das Chaos und die gesellschaftliche Krise in Syrien und im Nahen Osten gehen weiter, da Interventionen äußerer Parteien Teil der Krise und eine ihrer Ursachen sind. Die Ansätze zur Lösung der Krise bleiben wirkungslos und die Interventionen von außen haben die Situation verkompliziert und die Krise weiter vertieft. Trotz der Versuche der Vereinten Nationen und der Kräfte der internationalen Koalition geht der Syrische Krieg weiter und hat sich zu einer der größten Tragödien in der jüngeren Menschheitsgeschichte entwickelt. Hunderttausende Menschen wurden getötet, Städte wurden zerstört und Millionen von Menschen sind auf der Flucht – all das zeigt, dass der Konflikt eine riesige Katastrophe in Syrien und Kurdistan ist. Wir befinden uns in einer Phase, die extremer und brutaler ist als die Mongolischen Invasionen und Eroberungen, in einer dunkleren Zeit als der von Al Jahiliyyah. Syrien erlebt derzeit eine außerordentliche Phase von Massakern – eine unerträgliche Last für das menschliche Gewissen.
auf Civaka Azad Website weiterlesen


0 Antworten auf „Demokratische Nation und Demokratischer Föderalismus als Lösung in Syrien“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht − sieben =