Türkei lässt Delegation nicht einreisen

Von Nick Brauns

Antalya. Vier Menschenrechtsaktivisten aus Deutschland sind am Donnerstag bei ihrer Einreise in die Türkei am Flughafen von Antalya ohne Angabe von Gründen festgenommen worden. Die Delegation sollte im Auftrag von Bundestags- und Landtagsabgeordneten der Linkspartei die kurdischen Newrozfeiern in den kommenden Tagen beobachten. Offenbar greife die Türkei wieder auf ihre »berüchtigten schwarzen Listen« zurück, um Aktivisten die Einreise zu verweigern, erklärte die Linke-Bundestagsabgeordnete Ulla Jelpke. Mit der Abschiebung der Delegation wolle sich »das Erdogan-Regime offenbar im Vorfeld der Newrozfeierlichkeiten kritischer Beobachter entledigen«, stellte Jelpke fest. Nach dem Verbot der Feiern in einer Reihe von Städten sei mit Gewalt der Sicherheitskräfte gegenüber Kurden zu rechnen.

junge Welt 18.3.16


0 Antworten auf „Türkei lässt Delegation nicht einreisen“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


drei × = achtzehn