Mahnwache vor dem Bundestag gegen den Staatsterror in der Türkei und den EU-Erdogan-Deal

Berliner Solidaritätskomitee für den Wiederaufbau von Kobane

Pressemitteilung vom 25.1.16

Diese findet vom Dienstag, den 26.1. bis Donnerstag, den 28.1.16 jeweils von 10 bis 15 Uhr vor dem Bundestag statt. Veranstalter ist ABDEM – Europäischer Rat für Frieden und Demokratie/ Plattform der demokratischen Kräfte, NAV-DEM und TJK-E. Unterstützt wird diese Mahnwache auch von fortschrittlichen deutschen Kräften. Parallel dazu finden Gespräche und Besuche von Delegationen bei den Bundestagsparteien, Kirchen, der Presse, bei Fernsehsendern und verschiedenen Kräften der Zivilgesellschaft statt.

Dies wird nach den Protesten gegen den Besuch des türkischen Ministerpräsidenten Davutoglu in Berlin und die gemeinsame Kabinettssitzung der Bundesregierung mit Ministern der türkischen Regierung ein weiteres unübersehbares Zeichen des Protestes gegen den Staatsterror in der Türkei, die Menschenrechtsverletzungen und gegen das Embargo der türkischen Erdogan-Regierung gegen den Wiederaufbau von Kobane und Rojava sein.

Demokratische Kräfte und Medienvertreter sind herzlich eingeladen die Mahnwache zu besuchen oder sich daran zu beteiligen. Menschen mit Familienangehörigen aus den von der türkischen Armee und Spezialeinheiten belagerten Städten und aus Kobane/Rojava geben Informationen aus erster Hand.

Ab 15 Uhr findet am Dienstag im Anschluss an die Mahnwache eine Demonstration zum Auswärtigen Amt statt. Am Mittwoch zu einer UNO-Einrichtung und am Donnerstag eine von kurdischen Frauen organisierte Demonstration von der Mahnwache zum Kanzleramt.

Am Donnerstag abend findet dann um 18.30 Uhr eine Film- und Infoveranstaltung zum Wiederaufbau in Kobane/Rojava im Münzenbergsaal statt. (Franz-Mehring-Platz1/Nähe Ostbahnhof) Dort werden auch mehrere Wiederaufbauhelfer der ICOR aus Berlin anwesend sein und über ihre Erfahrungen berichten.


0 Antworten auf „Mahnwache vor dem Bundestag gegen den Staatsterror in der Türkei und den EU-Erdogan-Deal“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier + = elf