Staatliche Verdunkelung

Kaum Hoffnung auf Aufklärung des Mordes an kurdischem Menschenrechtsanwalt

f
Videos dokumentieren wild um sich schießende Polizisten

Von Nick Brauns

Der am Samstag im südostanatolischen Diyarbakir ermordete Vorsitzende der örtlichen Anwaltskammer, Tahir Elci, hatte sich als Menschenrechtsanwalt für die Aufklärung der Morde von »unbekannten Tätern« an kurdischen Aktivisten eingesetzt. Auch der Anschlag auf Elci droht, in die lange Liste ungesühnter politischer Morde in der Türkei aufgenommen zu werden. Elci war im Anschluss an eine Pressekonferenz im Altstadtviertel von Diyarbakir, auf der er gegen die Zerstörung des historischen Kulturerbes der Stadt bei Gefechten zwischen der Polizei und kurdischen Rebellen protestiert hatte, auf offener Straße erschossen worden. Bei einem Gefecht zwischen der Polizei und den unbekannten Angreifern waren auch zwei Polizisten getötet wurden.

In junge Welt vom 2.12.2015 weiterlesen


0 Antworten auf „Staatliche Verdunkelung“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht − = eins