Barsanis Putsch

In der kurdischen Autonomieregion im Irak spitzt sich die politische Krise zu

Von Nick Brauns

In der kurdischen Autonomieregion im Nordirak eskaliert die politische Krise. Es gab bereits mehrere Tote, Putschvorwürfe werden gegen die quasi feudalistische Demokratische Partei Kurdistans (KDP) des langjährigen Präsidenten Masud Barsani laut. Hintergrund ist der Streit über eine Verlängerung der am 20. August abgelaufenen Amtszeit von Barsani. Der 69jährige Clanchef war 2005 und 2009 zum Präsidenten gewählt worden. 2013 einigten sich die KDP und ihre Hauptkonkurrentin, die Patriotische Union Kurdistans (PUK), auf eine auf zwei Jahre begrenzte erneute Verlängerung.
In junge Welt vom 16.Oktober 2015 weiterlesen


0 Antworten auf „Barsanis Putsch“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× eins = acht