Zweiter Versuch für Erdogan

Türkei: Termin für Neuwahlen festgelegt. Unmut über regierende AKP wegen Krieg gegen kurdische Bevölkerung

Von Alp Kayserilioglu/Istanbul, Max Zirngast/Ankara

Nun ist es offiziell: Der hohe Wahlausschuss hat am Dienstag in Ankara den 1. November als Termin für die Neuwahlen in der Türkei festgesetzt. Es ist der Wunschtermin von Präsident Recep Tayyip Erdogan. Dessen Partei für Gerechtigkeit und Aufschwung (AKP) hatte nach 13 Jahren Alleinherrschaft im Juni die absolute Mehrheit eingebüßt. Erdogan machte keinen Hehl daraus, dass er mit dem Ergebnis unzufrieden ist und Neuwahlen will.

In junge Welt vom 27.8.2015 weiterlesen


0 Antworten auf „Zweiter Versuch für Erdogan“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


eins + = zehn