Sehit Karker Kobanê

Der 60-jähriger Internationalist Heval Karker Kobanê wurde von IS-Faschisten ermordet

f

Viele Delegationen aus der ganzen Türkei und Europa, die im vergangenen Jahr zur Unterstützung des Widerstandes gegen die IS-Faschisten an die Grenze bei Kobanê kamen, werden sich an „Onkel Rifat von der Grenze“ erinnern. Auch Aktivisten der Kampagne Tatort Kurdistan lernten Rifat Horoz im vergangenen Oktober an der Grenze zu Kobanê kennen. Rifat war albanischstämmig, seine Familie stammte vom Balkan. Er wohnte in Sinop am Schwarzen Meer. Nach dem Aufruf des inhaftierten PKK-Vorsitzenden Abdullah Öcalan an alle Demokraten und Revolutionäre, den Widerstand von Kobanê zu unterstützen, überließ er seine Wohnung Flüchtlingen aus Rojava und kam selber an die Grenze. Er lebte dort in einem Dorf wenige hundert Meter von Kobanê entfernt und beteiligte sich monatelang an den zivilen Wachen, die ein Eindringen von IS-Faschisten von der Türkei aus verhindern sollten.
Nach der Befreiung von Kobanê im Januar schloss sich Rifat trotz seiner 60 Jahre den Volksverteidigungseinheiten YPG an. Er trug nun den Kampfnamen Karker Kobanê (Arbeiter von Kobanê). Seine Einheit war für die Räumung von Minen und nicht explodierten Bomben in der weitgehend zerstörten Stadt zuständig und beseitigte mehr als 800 Sprengkörper, 200 Granaten und vier Tonnen Landminen.
Während der neuen IS-Offensive am 25. und 26. Juni wurde unser Genosse Karker Kobanê gemeinsam mit über 200 Zivilisten und 23 YPG/YPJ-Kämpfern zum Märtyrer.

Murat Karayilan vom Exekutivkomitee der PKK bezeichnte Rifat als eine Symbolfigur der Arbeiter, Internationalisten und Demokraten aus der Türkei. Sein Name stehe für die Geschwisterlichkeit der Völker. Er sei dem Pfad der selber türkischstämmigen PKK-Mitbegründer Kemal Pir und Haki Karer für die Solidarität zwischen dem türkischen und dem kurdischen Volk gefolgt.

Sehid Namirin!


0 Antworten auf „Sehit Karker Kobanê“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier − eins =