Zum Tode verurteilt als »Feindin Gottes«

Weltweite Kampagne für die iranische Kurdin Zeynep Celaliyan

tz

Von Anja Flach

Seit dem 9. April führt die der PKK nahestehende Freie Frauenbewegung im iranischen Ostkurdistan (KJAR) eine weltweite Kampagne für die politische Gefangene Zeynep Celaliyan. Schon seit Jahren berichtet das Kurdische Frauenbüro für Frieden »Ceni« in Düsseldorf immer wieder über Celaliyan, deren Gesundheit bedroht ist. So bestehe die akute Gefahr, dass sie ihr Augenlicht verliert, berichtet die kurdische Nachrichtenagentur DIHA.

Weiterlesen in junge Welt vom 20.Mai 2015


0 Antworten auf „Zum Tode verurteilt als »Feindin Gottes«“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht × acht =