31.Mai: Demonstration gegen Massaker in Westkurdistan

Demonstration gegen die Massaker in Rojava (West-Kurdistan/Nord-Syrien) durch Djihadisten der ISIS!

Berlin: 31.05.14, 16 Uhr, Hermannplatz

serekaniye

Rojava – ISIS verübt Massaker an Zivilbevölkerung in Serê Kaniyê

Am 29. Mai überfielen Mitglieder der islamistischen Organisation „Islamischer Staat Irak und Syrien“ (ISIS) drei Dörfer in der Region Serê Kaniyê und verübten ein Massaker an der Zivilbevölkerung. Nach bisherigen Erkenntnissen befinden sich mindestens 16 Menschen unter den Opfern, darunter auch Kinder und Frauen.
Die Islamisten rückten bereits am Mittwochabend mit Panzern und schweren Waffen aus der Region Til Ebyad und Raqqa in Richtung Serê Kaniyê vor. Sie überfielen bei ihrem versuchten Vorstoß die Dörfer Tileliye, El Qoncak und Timad. Zunächst explodierte eine Autobombe im Dorf Timad. Anschließend verübte ISIS in den von Yeziden bewohnten Dörfern Tileliye und El Qoncak ein Massaker an der Zivilbevölkerung. Allein in Tileliye wurden 15 Menschen ermordet. In Timad wurde mindestens ein Zivilist von den Islamisten hingerichtet und drei weitere wurden entführt. Über die Gesamtanzahl der Opfer in den drei Dörfern gibt es allerdings noch keine sicheren Erkenntnisse. Die Dörfer befinden sich knapp 20km südwestlich vom Stadtzentrum von Serê Kaniyê und standen zum Zeitpunkt des Angriffs der Kontrolle der kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG).
Nach den Angriffen auf die Dörfer kam es in der Region zu schweren Auseinandersetzungen zwischen ISIS und den YPG-Kräften. Nach den Angaben der YPG musste ISIS bei den Auseinandersetzungen schwere Verluste hinnehmen. In den Reihen der YPG kamen bislang 16 Kämpferinnen und Kämpfer ums Leben.
In Deutschland rief die Föderation Kurdischer Vereine in Deutschland (YEK-KOM) zum Protest gegen das Massaker an der Zivilbevölkerung in Rojava auf.


0 Antworten auf „31.Mai: Demonstration gegen Massaker in Westkurdistan“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ sieben = zehn