2.Dezember: Wölfe im Schafspelz?

Die Fethullah-Gülen-Bewegung und ihre strukturelle Verankerung in Deutschland

Vortrag von Dr. Nick Brauns

Wann: 02.12.12; 14-16 Uhr

Wo: Berlin AAKM – Cemevi Waldemarstrasse 20 10999 Berlin

Die millionenstarke Hizmet-Bewegung des in den USA lebenden türkischen Imam Fethullah Gülen mit ihrem Wirtschafts-, Bildungs- und Medienimperium stellt sich in der Öffentlichkeit als unpolitische und tolerante Gemeinschaft dar. Doch in der Türkei kontrollieren Gülen-Anhänger Schlüsselpositionen in der Regierungspartei AKP und dem türkischen Staatsapparat. Kritiker werfen ihnen vor, hinter den Massenverhaftungen von prokurdischen Politikern, regierungskritischen Journalisten aber auch hochrangigen Militärs zu stecken.

In den Bildungseinrichtungen der pantürkisch-nationalistischen Gülen-Bewegung wird eine Assimilationspolitik gegenüber Kurden und Aleviten praktiziert. Gegen diejenigen, die sich dieser Assimilierung widersetzen, rief Fethullah Gülen zur absoluten Vernichtung des Widerstandes bis hin zu seinen Wurzeln auf.

Auch in Deutschland ist die Gülen-Bewegung aktiv. Ihre Schulen und Nachhilfeinstitute finden sich in vielen Städten und an den Universitäten wirbt die Bewegung um akademischen Nachwuchs. Junge angehende Akademikerinnen und Akademiker werden in den so genannte „Lichthäusern“ organisiert und indoktriniert.

In unserer Veranstaltung wollen wir die Hintergründe der einflussreichsten islamischen Bewegung der Türkei und ihren Aktivitäten in Europa aufgreifen. Dabei werden wir versuchen verstärkt die strukturellen Hintergründe in Deutschland zu beleuchten.

Unser Referent Dr. Nick Brauns ist Historiker, Journalist und Autor zahlreicher Publikationen zum Thema Naher Osten und Geschichte der Arbeiterbewegung. Darüber hinaus ist er häufig für seine eigenständigen und unabhängigen Recherchen im Osten der Türkei unterwegs. Dadurch kann er von eigenen Beobachtungen und diversen Erlebnissen berichten.

Veranstalter: Alevitische Hochschulgruppe zu Berlin


0 Antworten auf „2.Dezember: Wölfe im Schafspelz?“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun − fünf =