26.9. Was ist los in Kurdistan?

Ein politischer Reisebericht von Dr. Nick Brauns (Journalist / Junge Welt)

Die seit Jahrzehnten ungelöste kurdische Frage steht wieder Mittelpunkt des politischen Geschehens im Nahen Osten. Im türkisch-irakisch-iranischen Grenzgebiet kommt es seit Wochen zu den schwersten Kämpfen zwischen kurdischen Guerillakämpfern und der türkischen Armee seit den 90er Jahren. Die Guerilla behauptet, mittlerweile größere Gebiete innerhalb des türkischen Territoriums zu kontrollieren. Gleichzeitig droht die türkische Regierung mit einem Einmarsch in das Nachbarland Syrien, weil dort kurdische Volksräte die Kontrolle über eine Reihe von Städten übernommen haben.

Mittwoch 26. September 19 Uhr im Cafe Commune, Reichenbergerstr. 157 Berlin-Kreuzberg

Arbeiterbildungsverein Danketsu
unterstützt vom Kurdistan-Solidaritätskomitee Berlin


0 Antworten auf „26.9. Was ist los in Kurdistan?“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs + = zwölf