21.April: Kurdische Jugendemo „Entweder Freiheit oder Freiheit!“



Infos zum Hungerstreik in Strassbourg

Am 21.April wird in Frankfurt/Main eine europaweiter kurdische Jugendemo unter dem Motto “ Entweder Freiheit oder Freiheit!“ stattfinden. Aus ganz Europa werden an diesem Tag junge Menschen aus der kurdischen Community und Sympatisanten und Unterstützer_innen aus der revolutionären Linken nach Frankfurt Reisen um für eine Ende der Unterdrückungspolitik der türkischen Republik gegenüber ihrer kurdischen Bevölkerung zu demonstrieren und Freiheit für den ehemaligen PKK-Vorsitzenden Abdullah Öcalan und weitere tausende politische Gefangener in der Türkei zu fordern. Anlass für die Demonstration ist die Totalisolation Öcalans durch die türkische Regierung, die seit dem 27.Juli 2011 jeden Kontakt des kurdischen Politikers mit Anwälten oder Familienangehörigen verhindert. Abdullah Öcalan´s Schicksal der seit über 13 Jahren auf der Gefängnisinsel Imralie als Geisel des türkischen Staates gehalten, wird gilt innerhalb der kurdischen Bevölkerung als Symbol für die Lage der Kurd_innen in der Türkei, die sich im türkischen Staatsgefängnis eingesperrt fühlen und seit jahrzehnten brutale Repression erleiden müssen. Um auf die Situation für Abdullah Öcalan aufmerksam zu machen, dessen Gefangenschaft und Person in der kurdischen Bewegung eine ähnliche Bedeutung hat wie Nelson Mandela (ein Freund und Unterstützer Öcalans) für den Befreiungskampf in Südafrika, sind hunderte politischer Gefangener in den Türkischen Gefängnissen in den Hungerstreik getreten, neben Militanten der kurdischen Arbeiterpartei PKK haben sich auch Aktivist_innen der TKP/ML und anderer linker und kommunistischen Gruppen dem unbefristeten Hungerstreik angeschlossen. Aus Unterstützung für den Kampf in der Türkei sind auch in Europa mehrere kurdische Aktivist_innen in einen unbefristeten Solidaritätshungerstreik getreten. Seit dem 1.März befinden sich 15 Kurd_innen vor dem Europarat im französischen Strassbourg im unbefristeten Hungerstreik um auf die Situation von Öcalan und den Gefangenen in der Türkei aufmerksam zu machen. Ihre gesundheitliche Situation wird von Tag zu Tag kritischer. Am 4.April, Öcalans 63 Geburtstag, versammelten sich mehrere tausend Kurd_innen vor dem Europarat um die Forderungen der Hungerstreikenden zu Unterstützen. In dieser sensiblen Phase des kurdischen Widerstandes ist internationale Solidarität von allen revolutionären, antifaschistischen und fortschrittlichen Kräften nötiger den jeh. Aus diesem Grund rufen wir alle Genossinnen aus der radikalen Linken und der Antifabewegung auf, am 21.April nach Franfkurt/Main zu fahren und sich an dieser Demo zu beteiligen! Antifa Genclik Enternasyonal!

21.April | 11 Uhr | Hauptbahnhof | Frankfurt/Main


0 Antworten auf „21.April: Kurdische Jugendemo „Entweder Freiheit oder Freiheit!““


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier − vier =