Kundgebung zum Internationalen Tag der Menschenrechte


Gegen die islamische Republik Iran!
Protest gegen Hinrichtung, Steinigung und systematische Verletzung der Menschenrechte!
Schluss mit Sanktionen und imperialistischen Kriegsdrohungen gegen die Menschen im Iran!

Samstag | 10.12.2011 | 15 Uhr | Am Brandenburger Tor

Die Geschichte der islamischen Republik Iran ist seit der Machtergreifung des Regimes mit Repressionen, Verhaftungen, Folter, Hinrichtungen, Steinigungen, Terror und drakonischen Strafen wie Abtrennung von Körperteilen und Auspeitschungen eng verbunden. An kaum einem Tag werden die Menschenrechte nicht verletzt, sogar die Hinrichtung von minderjährigen Straftätern gehört zu den Vorgehensweisen des Regimes.

Die massiven Proteste und der Widerstand gegen das Regime in Iran vor über zwei Jahre ist der fortdauernde Schrei von freiheitsliebenden Menschen, die in den letzten drei Jahrzehnten „Nein“ zu dem islamischen Regime gesagt haben und sich trotz Folter, Gefängnis und Hinrichtungen immer vehementer für die Freiheit von politischen Gefangenen, Versammlungs- und Organisationsfreiheit, die Trennung von Staat und Religion und die Befreiung von Frauen einsetzen.

Das gesamte islamisch-iranische System steht im Widerspruch zur Freiheit, Gleichheit der Geschlechter, Ethnien und Menschenrechte.
Wir rufen alle freiheitsliebenden Menschen zur Demonstration auf
• Für die Freiheit aller politischen Gefangenen
• Gegen die Todesstrafe, Folter und Steinigungen und für die Auflösung aller Gewaltorgane
• Für uneingeschränkte politische Freiheit, Versammlungs- und Organisationsfreiheit
• Für die Gleichbehandlung der Geschlechter und Ethnien
• Für die Verurteilung der iranischen Machthaber wegen des Verbrechens gegen die Menschheit
• Für die Unterstützung des Befreiungskampfes der iranischen Bevölkerung
• und gegen jegliche politische Einmischung und jeglichen militärischen Eingriff im Iran
Zahlreich und zeitgleich mit anderen Menschen in Europa und Nordamerika protestieren wir gegen die systematischen Menschenrechtsverletzungen in der Islamischen Republik Iran.

Veranstalter: Hamgami – Iranische Vereine und Initiativen zur Solidarität mit den Kämpfen der Bevölkerung in Iran


0 Antworten auf „Kundgebung zum Internationalen Tag der Menschenrechte“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs − sechs =