Großdemonstration in Strasbourg: Zehntausende für autonomes Kurdistan

Zehntausende Kurden aus ganz Europa haben am Samstag im französischen Strasbourg für ein »autonomes Kurdistan« demonstriert. Sie forderten die Freilassung des vor zwölf Jahren von der Türkei mit US-amerikanischer und israelischer Hilfe aus Kenia verschleppten Führers der Arbeiterpartei Kurdistan (PKK), Abdullah Öcalan (Foto).

Unterdessen kündigte die PKK-Führung an, in den kommenden Tagen über die Fortführung des ursprünglich bis zu den türkischen Parlamentswahlen im Juni verkündeten Waffenstillstandes zu beraten. Es gäbe keinerlei Anzeichen, daß die türkische Regierung eine Lösung der kurdischen Frage anstrebe.

Im Friedenszentrum von Venedig trafen sich am Wochenende Bürgermeister und Parteiaktivisten der prokurdischen Partei für Frieden und Demokratie BDP, der irischen Sinn Fein und der linken baskischen Unabhängigkeitsbewegung zu einer internationalen Konferenz, um über Lösungsstrategien für nationale Konflikte zu beraten

junge Welt 14.2.2011


0 Antworten auf „Großdemonstration in Strasbourg: Zehntausende für autonomes Kurdistan“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf − vier =