1.Juli: Demo zum Gedenken an Sivas Massaker

Bei einem Pogrom gegen alevitische Intellektuelle und Künstler ermordeten türkischen Faschisten und Islamisten am 2.Juli 1993 in der anatolischen Stadt Sivas 37 Menschen. Gesteuert von Kräften des „tiefen Staates“ wurde das Tagungshotel von dem Lynch-Mob in Brand gesetzt. Zeugenaussagen und Videoaufnahmen belegen, dass einzelne Polizisten die Brandstifter unterstützten und sich das anrückende Militär wieder zurückzog. Mit einer Demonstration, die am Mittwoch um 17 Uhr auf dem Berliner Hermannplatz in Neukölln beginnt, wollen kurdische und alevitische Vereine des Sivas-Massakers gedenken.


0 Antworten auf „1.Juli: Demo zum Gedenken an Sivas Massaker“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


drei − = zwei