Der Krieg hat begonnen!

Stoppt den Krieg der Türkei gegen die Kurden!
Schluss mit den Massakern an der Zivilbevölkerung!
Alle auf die Strasse für Frieden und Freiheit!

Das Morden hat begonnen. Die Lage in den kurdischen Gebieten spitzt sich in den letzten Stunden dramatisch zu. Am Sonntag begann die türkische Armee mit massiven Luftangriffen auf den kurdischen Teil des Nordirak. Neben angeblichen Camps der kurdischen Arbeiterpartei PKK, wurden auch viele kurdische Dörfer durch die türkische Luftwaffe bombardiert. Am Dienstag marschierten bis zu 700 türkische Soldaten in den Nordirak ein. Es soll zu Gefechten mit der Guerilla gekommen sein. Es gibt Tote und Verletzte, betroffen ist wie in allen Kriegen vor allem die Zivilbevölkerung. Unterstützt wird die Türkei bei ihrem Angriffen auf die kurdische Bevölkerung und die Befreiungsbewegung von den USA, die den irakischen Luftraum für die türkischen Aggressoren geöffnet haben.

Zeigt euren Protest gegen diesen Völkerrechtswidrigen Angriffskrieg der türkischen Republik gegen die kurdische Autonomieregion!

Geht auf die Strasse! Leistet Widerstand! Gegen Krieg und Unterdrückung!
Hoch die internationale Solidarität!

Kommt alle zur Demonstration gegen den Krieg
Mittwoch | 19.12 | 20 Uhr | Kottbusser Tor |

und zur Kundgebung

Donnerstag | 20.12 | 14-18 Uhr | Runge Str.9. | Türkisches Konsulat | Nähe
U-BHF Heinrich Heine Str | Nähe S-BHF Jannowitzbrücke

Stoppt den Krieg in Kurdistan!
Gegen die Massakker an der Zivilbevölkerung!
Gegen die Kriegskoalition von Türkei und USA!